P R A X I S

Sprechstunden
Montag bis Donnerstag 8 bis 12 Uhr
Freitag 14 bis 18 Uhr
Terminvereinbarungen ausserhalb der angegebenen Sprechstundenzeiten sind jederzeit möglich.
Termine nur nach telefonischer Vereinbarung.

Telefonische Sprechstunden
Zur Vereinbarung von Konsultationen, für kurze Fragen und Rückmeldungen zum Therapieverlauf:
                       
Montag bis Donnerstag 8 bis 9 Uhr
                       
Freitag 14 bis 15 Uhr
Ausserhalb dieser Zeiten haben Sie zu jeder Zeit die Möglichkeit, mir eine Nachricht und Ihre Telefonnummer zwecks Rückruf aufs Band zu sprechen. Machen Sie bitte davon Gebrauch! Ich werde Sie zuverlässig und so rasch als möglich zurückrufen.

Erstkonsultation
In einer ersten Konsultation wird Ihr Tier untersucht und beurteilt, welche Therapieform überhaupt sinnvoll ist.
Befunde wie Blutuntersuchungen, Allergietest, Gewebeproben, Röntgenbilder oder andere Untersuchungen sind mitzubringen, da in meiner Praxis keine Gerätediagnostik durchgeführt wird.

Homöopathische Anamnese
Das Gespräch zwischen Therapeut und Tierbesitzer wird Anamnese genannt. Um bei einem chronisch kranken Patienten die Krankengeschichte möglichst genau herauszuarbeiten, muss diesem Gespräch entsprechend Raum gegeben werden. Die Erstanamnese kann, je nach Fall, eine halbe bis 1,5 Stunden dauern. Jedes Tier und jeder Krankheitszustand kann von einer sorgfältigen homöopathischen Behandlung profitieren.

Repertorisation (Arzneimittelwahl)
Unter Repertorisation versteht man das Bearbeiten eines Falles in Abwesenheit des Tierbesitzers. Hierzu benötigt der homöopathische Tierarzt ein homöopathisches Nachschlagewerk und Arzneimittelbücher. Durch Vergleich der tierspezifischen individuellen Symptome des Patienten mit der Arzneimittellehre kann das passende Heilmittel für den Patienten ermittelt werden. Dauer je nach Fall zirka 30 Minuten.
Die Repertorisation kann auch entfallen, wenn die Homöopathin das Heilmittel auf Anhieb erkennt.

Weitere Behandlungen
Kurze Rückmeldungen zum Krankheitsverlauf erfolgen meist zunächst telefonisch.
Nachfolgende Behandlungen sind nach Bedarf in unterschiedlichen Zeitabständen nötig und sind in der Regel von kurzer Dauer.

Kosten
Das Honorar für Erstkonsultationen und telefonische Beratungen wird nach Zeitaufwand verrechnet und variiert daher stark.Ich mache Ihnen auf Anfrage gerne einen Kostenvoranschlag. Weitere Behandlungen erfolgen im Rahmen üblicher tierärztlicher Tarife.
Tierversicherungen übernehmen die Kosten einer homöopathischen Therapie in der Regel vollständig.